Jedes Unternehmen muss in Zukunft seiner nachhaltigen und sozialen Verantwortung gerecht werden. Das transparent zu machen, ist eines der wesentlichen Ziele der Klimapolitik der EU und der Regulatoren. Banken werden Unternehmen nach ESG-Kriterien einstufen. Unternehmen ihre Lieferketten entsprechend bewerten. Macht das jeder für sich, ist der Aufwand enorm. Machen wir das gemeinsam – legt jeder seine Kriterien offen und gestattet den anderen in einer Datenbank darauf zuzugreifen – ermöglichen wir eine effiziente und schnelle Lösung.

 

Nachhaltig Impact erzielen, der uns den Klimazielen näher bringt

Ein ESG-konformes Wirtschaften bedingt gesetzliche Transparenz, die dem Thema die notwendige Ernsthaftigkeit und Dringlichkeit verleiht. Für Finanzinstitute ist die Evaluierung der Unternehmen nach ESG-Kriterien seitens Regulatorien der EBA bereits verpflichtend. Dies gilt auch in naher Zukunft für Unternehmen nach dem Lieferkettengesetz. Für die Umsetzung braucht es Vordenker und Vorreiter, die Lösungen schaffen. Das Gelingen hängt von jedem einzelnen von uns ab, ist das Ziel doch nur im Gemeinsamen zu erreichen.

Die ESG-Plattform von CRIF für gelebte Nachhaltigkeit

Die CRIF Gruppe sieht es in ihrer Verantwortung ihr Know-How und ihre Technologie zu nutzen und ihren Teil zur Erreichung des Green Deals beizutragen. Dafür haben wir eine Lösung entwickelt, die es auf einfache Art jedem Unternehmen ermöglicht sich regelkonform nach ESG-Kriterien zu bewerten und diese Information zugänglich zu machen. CRIF ist der neutrale Connector und verbindet über die Plattform die vielen anfragenden Institutionen und Unternehmen mit ESG-zertifizierten Unternehmen.

Einfache und schnelle Lösung für ein klimaneutrales Europa

Dieser PaaS-Ansatz (Platform as a Service) ist für die beiden Zielgruppen Finanzinstitute sowie für Unternehmen anderer Sektoren, die beste Wahl. Es fördert die Transparenz zwischen Unternehmen und steigert die Attraktivität für neue Kunden, Kreditinstitute und Investoren. Jedes Unternehmen bewertet sich in einem Fragebogen und lädt seine Lieferanten ein, sich auch dieser Bewertung zu unterziehen. Die Ergebnisse sind über die ESG Plattform allen Mitwirkenden zugänglich und transparent. Damit kann die eigene Lieferkette rasch und sehr effizient bewertet und dargestellt werden.

Der CRIF ESG Fragebogen. Ein Standard, der die Vorgaben für alle Anfragen erfüllt.

Die Fragen des Fragebogens sind auf die wichtigsten geltenden Standards und Vorschriften abgestimmt: Green Deal, EU Taxonomy, United Nations Agenda 2030 targets und Global Reporting Initiative Standards. Der ESG Fragebogen ist in zwei Sektionen unterteilt: ESG Allgemein und ESG Industriespezifisch und umfasst die vier Hauptbereiche: Business, Environmental, Social, Governance

Jetzt Termin vereinbaren
Nachricht senden
Jetzt anmelden