Digital Customer Journey - die neue Normalität

Eine erfolgreiche Customer Journey holt Kunden nicht nur persönlich, sondern auch digital ab. Was bis vor der Corona-Krise nur das virtuelle Sahnehäubchen war, wird für Unternehmen nun essenziell.

Wie die vergangenen Monate zeigten, hat die Corona-Krise das Einkaufsverhalten der Kunden wesentlich verändert: Die Akzeptanz, Leistungen online statt vor Ort in Anspruch zu nehmen, ist stark gestiegen. Wenn persönliche Kontakte in Zeiten von Social Distancing reduziert werden müssen, trifft das besonders jene Branchen, in denen Beratung großgeschrieben ist. Je größer und langfristiger die Anschaffung, desto seltener wurde diese bislang digital abgewickelt. Das ändert sich nun, denn Abstand halten ist in der „neuen Normalität“ oberstes Gebot. Beratungen und Services lassen sich schließlich auch online anbieten und selbst Verträge auf diese Weise abschließen.

Im neuen, durch Corona nachhaltig umgekrempelten Alltag sind umfassende digitale Dienstleistungen essenziell für jedes Unternehmen. Die Krise ist damit der Digitalisierungstreiber.

Digitales Einkaufserlebnis. Wichtigste Voraussetzung: maximale Usability. Unternehmen, die ihre Kunden digital erreichen wollen, müssen diese auf jeder Stufe der Customer Journey – vom ersten Interesse bis zum Vertragsabschluss – digital umfassend begleiten und dafür sorgen, dass Beratung und Einkauf auch in der virtuellen Welt zum Erlebnis werden. Was es dazu braucht, sind moderne intelligente Technologien, die Kunden auch online jene Customer Experience bieten, die sie sonst nur aus dem persönlichen Kontakt gewöhnt sind.

PHYON ist die neue Plattformlösung, die es Unternehmen ermöglicht ihre Customer Experience digital erlebbar zu machen und den gesamten Prozess ganz individuell an die jeweiligen Anforderungen im Kundenkontakt anzupassen: Komplexe Kundengespräche können damit per Videoberatung geführt werden, einfache anerkannte Identifikations-Verfahren sorgen für die notwendige Sicherheit und Verträge werden mittels digitaler Signatur abgeschlossen.

Die Corona-Krise zeigt, dass Unternehmen, die auf intensiven Onlinekontakt setzen, bei Kunden besonders punkten. Und zufriedene Kunden sind treue Kunden.

 

Weitere Informationen:

Weitere aktuelle Beiträge