FIFA WM 2018: CRIF Weltmeisterschafts-Score sieht Frankreich, Belgien und die Schweiz als Favoriten

Laut dem CRIF Weltmeisterschafts-Score sind Frankreich und Belgien die Favoriten, dicht gefolgt von der Schweiz.

Eine Studie von CRIF Ratings (CRIF) über die bevorstehende Weltmeisterschaft in Russland kommt zu dem Schluss, dass es makroökonomische und finanzielle Argumente gibt, die Frankreich oder Belgien als nächste Weltmeister ausmachen. Dieses Ergebnis mag paradox erscheinen und steht im Widerspruch zum Grundkonsens des Marktes, dass der Titelverteidiger Deutschland und das starke Brasilien die Hauptkandidaten sind.

Die Studie bezieht sich auf vier Eckdaten: die aktuelle FIFA-Rangliste, das Durchschnittsalter der Mannschaftsspieler, das Pro-Kopf-BIP der einzelnen Länder und das durchschnittliche BIP-Wachstum der letzten zehn Jahre. Diese vier Kriterien wurden seit 1982  analysiert, um ein World Cup Score für die Wertung der Nationalmannschaften, die an der Weltmeisterschaft 2018 teilnehmen, zu erstellen. Von insgesamt 100 Punkten erreichen Frankreich und Belgien 90 Punkte, gefolgt von der Schweiz mit 75 Punkten.

Die gesamt Studie finden Sie hier: CRIF Weltmeisterschafts-Score

Weitere aktuelle Beiträge