Bankensymposium Wachau 23.09.2021

Im Stift Göttweig bei Krems trifft sich am 23. September die Finanzbranche zum jährlichen Wissensaustausch beim Bankensymposium Wachau. Das diesjährige Motto lautet „Was kommt nach Corona?“

Durch die verstärkte Digitalisierung im Zuge der Corona Pandemie haben sich viele Rahmenbedingungen verändert. Es stellt sich somit unter anderem die Frage, wie die Zukunft des stationären Filialbetriebs aussieht.

Weiters laufen die Wirtschafts- und Finanzhilfen bald aus. Müssen die Banken daher mit einem Anstieg von Kreditausfällen rechnen und droht somit eine Bankenkrise?

Das und vieles mehr sind Themen und Fragen der diesjährigen Konferenz. Es freut uns heuer wieder daran teilzunehmen. Diesmal sind wir als Panel Diskutant eingeladen und stellen dabei die Ergebnisse unserer diesjährigen Kreditrisikostudie vor. 

Da das Konferenzprogramm noch nicht vervollständigt wurde, können Sie derzeit von einem „Very Early Bird“ Ticket profitieren.  Näheres hierzu und dem derzeitigen Programm der Veranstaltung finden Sie hier: https://banken-symposium-wachau.at/bsw2021.html

Weitere aktuelle Beiträge