Rückblick: CRIF Executive Business Breakfast

Das Executive Business Breakfast von CRIF vereint Kernthemen des Finanzsektors gekonnt miteinander, zeigt spannende Markttrends auf und bietet Ihnen eine interessante Plattform zum Networken.

Das Executive Business Breakfast von CRIF vereint Kernthemen des Finanzsektors gekonnt miteinander, zeigt spannende Markttrends auf und bietet Ihnen eine interessante Plattform zum Networken. Diesmal wurde der Branchentreff erstmals für die Versicherungsbranche geöffnet, für die auch zukünftig entsprechende inhaltliche Schwerpunkte gesetzt warden.

Als erster Vortragender präsentierte DI Jürgen Krenn MBA, Head of Financial Sales bei CRIF, die Ergebnisse des Risk-Barometers 2018. Mehr dazu lesen Sie hier

Danach zeigte Jan Jelovsek, Head of Risk Management & Collections, ING-DiBa Austria, dem interessierten Publikum, welche Rahmenbedingungen eine Bank schaffen muss, um Entwicklungsprozesse zu beschleunigen und den Kunden Produkte noch rascher zur Verfügung stellen zu können. Die ING-DiBa Austria setzt dies erfolgreich mit dem neuen Agile Way of Working um.

Hohe Wettbewerbsintensität, sinkende Margen und wechselwillige Kunden prägen den aktuellen Versicherungsmarkt. Vor diesem Hintergrund führt die Optimierung des Schadens- und Betrugsmanagement zur Vermeidung und Prävention zu einem wesentlichen Wettbewerbsvorteil.

Dr. jur. Helmut Tenschert, Jurist, Versicherungsmakler und Produktentwickler erklärte, wie man das Risiko bereits zum Zeitpunkt des Antrags entsprechend senken kann.

Weitere aktuelle Beiträge