Abfragen von Informationen

Die Daten werden zum Zweck der Ausübung des Gewerbes nach § 152 Gewerbeordnung 1994 (Auskunftei über Kreditverhältnisse) zur Weitergabe an den Empfängerkreis der kreditgebenden Wirtschaft gespeichert.

Zugriff auf die Daten erhalten jene Unternehmen, die

  • ein Vertragsverhältnis mit CRIF eingegangen sind und
  • im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit ein potentielles Kreditrisiko, etwa bei der Lieferung ihrer Waren oder Dienstleistungen, eingehen (z.B. Lieferung auf offene Rechnung) und somit ein überwiegend berechtigtes Interesse an dem Abruf und der Verarbeitung der Daten nachweisen können oder
  • die Einwilligung der betroffenen Person in die Verarbeitung personenbezogener Daten erhalten haben.
  • Kredit- oder Finanzinstitute sind und daher gesetzliche Vorgaben zur Prüfung der Kreditwürdigkeit des Verbrauchers nach § 7 Verbraucherkreditgesetztes befolgen müssen bzw. gesetzliche Sorgfaltspflichten betreffend die Bekämpfung von Betrug, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung zu erfüllen haben.
Jetzt Termin vereinbaren
Einzelbericht erwerben
Jetzt anmelden